Mehrfach-Titel-Gewinnerin
bei unterschiedlichen Wettbewerben
in der Kategorie Tribal Fusion


Zum selben Zeitpunkt (2008), als Amira sich
der Gruppe Inanna anschloss, entdeckte sie ihre Liebe zum Tribal Fusion Tanz..

Die Wurzeln dieses Tanzes liegen in den ausgehenden 1960er- und beginnenden
1970er-Jahren, in der Umgebung von San Francisco in Kalifornien.

Ungefähr 1996-98 begannen die ersten Frauen auch in Deutschland
mit Tribal zu experimentieren.

Tanz-Accessoires werden auch hier gern benutzt, wie z. B. Säbel,
Zimbeln, Dolche, Fächerschleier, etc.
Die Gruppe Inanna, hat u. a. einen Laternentanz entwickelt.

Und somit bietet Amira Shay auch Performances und Unterricht
im Tribal Fusion an.


Dieser Stil spricht sehr gut das jüngere oder jung gebliebene Publikum an.
Wer es mysteriös mag, wird hier belohnt. Interessieren Sie sich für Tribal Fusion?
Dann verpassen Sie nicht, Amira Shay zu engagieren.

Bauchtänzerinnen bekommt man überall zu sehen, eine Tribal Fusion Tänzerin ist seltener.

2011 gründet Shay den ersten öffentlichen Tribal Fusion Kurs
in der näheren Region (siehe "Unterricht").

Neuzugänge sind herzlich willkommen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Im gleichem Jahr entsteht Amira Shays "Kostümschneiderei",
die den Namen Shayhora Design trägt.

Schneiderei